Grundausbildung

Die Grundausbildung ist eine 15-wöchige Generalistenausbildung, die während 2 Jahren berufsbegleitend durchgeführt wird. Sie hat zum Ziel, das für den Erhalt des Eidgenössischen Fachausweises «Fachfrau für Justizvollzug/ Fachmann für Justizvollzug» erforderliche Grundlagenwissen sowie die beruflichen Handlungskompetenzen zu vermitteln, welche es den Fachpersonen ermöglichen, eine berufliche Tätigkeit im Freiheitsentzug auszuüben.

Die Teilnehmenden der Grundausbildung werden durch Praxiscoaches begleitet, die sicherstellen, dass das von den Kantonen und Institutionen erwartete theoretische und praktische Wissen erlernt wird, und die den Lernfortschritt kontrollieren.

Ohne  Ausbildungsabschluss ist eine Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung nicht möglich.

Aufbau und Inhalte der Grundausbildung

Erstes Jahr

  • Block 1: Personal im Freiheitsentzug
  • Block 2: Von der Anhaltung bis zur Entlassung
  • Block 3: Begleitung und Betreuung: A) Wohn- und Arbeitseinheit
  • Block 4: Sicherheit und Prävention

Zweites Jahr

  • Block 5: Gesundheit
  • Block 6: Begleitung und Betreuung: B) Besondere Inhaftiertengruppen mit spezifischen Bedürfnissen
  • Block 7: Personal im Freiheitsentzug