Ablauf & Daten

Die Führungsausbildung SKJV ist als vorbereitender Lehrgang auf die höhere Fachprüfung zum Erwerb des eidg. Diploms «Führungsexpertin/Führungsexperte Justizvollzug» berufsbegleitend angelegt und dauert zwei Jahre. Im Frühjahr 2019 starten die neuen Lehrgänge.

Die Führungsausbildung SKJV ist vollzugsspezifisch, praxisnah und interaktiv. Die zu vermittelnden Handlungskompetenzen wurden im Rahmen der Revision von Fachleuten aus dem Justizvollzug festgelegt. Die Ausbildung besteht aus vier Modulen.

Gesamthaft umfasst die Führungsausbildung SKJV 45 Unterrichtstage, die durch Selbstlern-Aktivitäten und das Erarbeiten der Kompetenznachweise ergänzt werden. Zusätzlich wird im Rahmen der Ausbildung ein Führungspraktikum in einer anderen Einrichtung des Freiheitsentzuges absolviert sowie die Teilnahme an einer Intervisionsgruppe vorausgesetzt.