Führungsexperte/Führungsexpertin Justizvollzug

Film zur Führungsausbildung 2019-2020

Die Führungsausbildung SKJV vermittelt Ihnen die nötigen Führungskompetenzen, um eine Institution des Freiheitsentzuges bzw. einen Bereich davon effizient und selbständig zu organisieren und adäquat zu führen. Sie eignen sich zudem das nötige Fachwissen an, um auf Führungsstufe die Betreuung der inhaftierten Personen unter Berücksichtigung der Aspekte Sicherheit, Disziplin und Respektierung der Grundrechte sicherzustellen.

Die Führungsausbildung SKJV ist ein berufsbegleitender Lehrgang, der Sie auf die höhere Fachprüfung zum Erwerb des eidg. Diploms «Führungsexpertin/Führungsexperte Justizvollzug» vorbereitet.

Eidg. höhere Fachprüfung

Führungsexpertin/Führungsexperte Justizvollzug

Im Zentrum der Arbeit von Führungsexpertinnen und Führungsexperten Justizvollzug steht der Mensch. 

Führungsexpertinnen und Führungsexperten Justizvollzug arbeiten als Führungskräfte in staatlichen und privaten Institutionen des Freiheitsentzugs und erfüllen damit einen öffentlichen Auftrag.

  • Sie führen eine Gruppe, eine Abteilung, einen Bereich oder eine Institution mit mehreren Mitarbeitenden, planen deren Arbeitseinsätze und befähigen sie zur professionellen Betreuung der inhaftierten Personen.
  • Sie sind verantwortlich für den Vollzugsalltag und planen ihn im Rahmen der ihnen zugewiesenen Aufgaben und Kompetenzen.
  • Sie tragen in ihrem Aufgabenbereich die Verantwortung für Ordnung und Sicherheit sowie für die Betreuung und die Haftbedingungen der inhaftierten Personen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben und der internen Richtlinien.
  • In ihrem Alltag steht der Mensch im Zentrum: Sie arbeiten in ihrer Institution mit ihren Mitarbeitenden, mit Verantwortlichen anderer Bereiche, Vorgesetzten und mit externen staatlichen und privaten Stellen zusammen.
  • Sie stehen im Spannungsfeld zwischen Politik und Öffentlichkeit, gesetzlichem Auftrag, Bedürfnissen und Ansprüchen der inhaftierten Personen und verfügbaren Ressourcen.
  • Sie zeichnen sich durch eine hohe psychische Belastbarkeit sowie Stressresistenz aus.

Das Dossier Beruf Justizvollzug gibt bewegte Einblicke in den Alltag des Justizvollzugs
Dossier: Beruf Justizvollzug

Berufsbild Führungsexperte JVZ

Zulassung & Anmeldung

Die Führungsausbildung SKJV richtet sich an die Kadermitarbeitenden der Institutionen des Freiheitsentzuges. Jedes zweite Jahr startet je eine deutsch- und eine französischsprachige Klasse. Der Zulassungsentscheid ergeht im Herbst und wird schriftlich mitgeteilt. Die nächsten Lehrgänge starten im Januar und Februar 2021. Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, müssen Bewerberinnen und Bewerber:

  • über einen Fachausweis als Fachfrau/Fachmann für Justizvollzug oder eine Ausbildung auf Tertiärstufe und gleichwertige Kenntnisse im Bereich des Freiheitsentzuges verfügen,
  • eine Führungsposition im Justizvollzug innehaben oder in der Regel spätestens 6 Monate nach Beginn des ersten angebotenen Moduls eine Führungsposition in einer Vollzugseinrichtung des Freiheitsentzuges aufnehmen,
  • eine Empfehlung des Arbeitgebers vorweisen können.

Bildungsreglement

Formular Empfehlungsschreiben

Formular Motivationsschreiben