Forum Justizvollzug

Forum de la détention et de la probation

Das erste Forum Justizvollzug des Schweizerischen Kompetenzzentrums für den Justizvollzug SKJV fand am Montag 19. und am Dienstag 20. November 2018 im Equilibre in Fribourg unter dem Titel «Standards! Aber wozu?» statt.

Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Statistik BFS und dem Schweizerischen Polizei-Institut SPI.

Tagungsthema

Standards sind überall. Ob in der Wissenschaft, Verwaltung oder Industrie, in der Führung eines Unternehmens oder in der Verteidigung von Menschenrechten: Standards sind etabliert als eine vereinheitlichte Art und Weise, ein Vorhaben durchzuführen oder zu bewerten. Neben praxisrelevanten Handlungsanleitungen sind Standards auch implizit in Gesetzen als Normen verankert. Standards dienen der Qualitätssicherung und -steigerung und bieten gleichzeitig Planungs-, Handlungs- und Prozesssicherheit.

Auch für den Justizvollzug sind Standards praxisrelevant. Sie gewährleisten, dass die Personen im Freiheitsentzug und Personen, die zu Sanktionen im Gemeinwesen verurteilt werden, gleichbehandelt werden. Damit unterstützen sie die Umsetzung des verfassungsrechtlichen Gleichbehandlungsgebots. Nicht alle bestehenden Standards sind genügend klar formuliert oder hinreichend praxisorientiert. Während in vielen Bereichen des Justizvollzugs Standards bestehen, müssen sie in anderen noch entwickelt oder ausgebaut werden.

Kontakt

Schweizerisches Kompetenzzentrum für den Justizvollzug
Avenue de Beauregard 11
1700 Fribourg
Tel. 026 425 44 00
events@skjv.ch