Grundausbildung

Formation de base

Die in der Schweiz einzigartige Grundausbildung ist eine 15-wöchige Generalisten-Ausbildung, die während zwei Jahren berufsbegleitend durchgeführt wird.

Sie hat zum Ziel, das für den Erhalt des Eidgenössischen Fachausweises «Fachfrau für Justizvollzug / Fachmann für Justizvollzug» erforderliche Grundlagewissen sowie die beruflichen Handlungskompetenzen zu vermitteln, welche es den Fachpersonen ermöglichen, eine berufliche Tätigkeit im Freiheitsentzug auszuüben.

Die Wissens- und Kompetenzvermittlung ist eine gemeinsame Aufgabe der Institutionen des Freiheitsentzugs, der Kantone und dem SKJV. Sie definieren gemeinsam die beruflichen Handlungskompetenzen, welche im Rahmen der Grundausbildung oder eines vorbereitenden Lehrgangs in den Kantonen oder Institutionen des Freiheitsentzuges vermittelt werden müssen (Art. 8 Abs.1 Bildungsreglement).

In den Institutionen des Freiheitsentzuges werden die Teilnehmenden der Grundausbildung durch Praxiscoaches begleitet, die sicherstellen, dass das von den Kantonen und Institutionen erwartete theoretische und praktische Wissen erlernt wird, und die den Lernfortschritt kontrollieren (Art. 8 Abs. 2 Bildungsreglement).