Grundausbildung

Formation de base

In der Grundausbildung SKJV erwerben Sie die nötigen Handlungskompetenzen, um ihre beruflichen Aufgaben in einer Institution des Freiheitsentzuges professionell und kompetent ausführen zu können. Der berufsbegleitende Lehrgang bereitet Sie sorgfältig auf die eidg. Berufsprüfung zum Erwerb des eidg. Fachausweises «Fachfrau/Fachmann für Justizvollzug» vor.

Die Grundausbildung für Mitarbeitende aus Institutionen im Freiheitsentzug ist als «Generalisten-Ausbildung» konzipiert und findet während 15 Wochen verteilt auf zwei Jahre in Fribourg statt. Die Unterrichtsinhalte sind handlungskompetenzorientiert ausgestaltet. Sie richten sich nach dem Qualifikationsprofil der jüngst revidierten Berufsprüfung, auf die die Grundausbildung vorbereitet.

Die Grundausbildung für Fachleute im Justizvollzug, die ab August 2018 vom SKJV nach umfänglicher Überarbeitung weitergeführt wird, ist in der Schweiz einzigartig und sehr gefragt. Jährlich absolvieren rund 200 Teilnehmende die Ausbildung, die ursprünglich vom Schweizerischen Ausbildungszentrum für das Strafvollzugspersonal SAZ angeboten wurde. Die 1977 gegründete Institution hatte zum Ziel, Mitarbeitende im Justizvollzug aus der ganzen Schweiz aus- und weiterzubilden.

Die Dauer der damaligen Grundkurse betrug bis 1995 12 Wochen; danach wurde sie auf 15 Ausbildungswochen verlängert. Seit 2002 können die Absolventinnen und Absolventen der Grundausbildung im Anschluss die Berufsprüfung zum Erwerb des eidg. Fachausweises «Fachfrau/Fachmann für Justizvollzug» ablegen.